kurzübersicht zu unseren leistungen

manuelle therapie (MT)

nach Kaltenborn, Behandlung, Verbesserung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Ziel ist das physiologische Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven wiederherzustellen.


krankengymnastik (KG)

Therapie zur Verbesserung der Körperhaltung und Stabilisation. Dabei wird auf Schmerzverbesserung, Ausgleich von Muskelverkürzung und Verbesserung der allgemeinen Beweglichkeit wert gelegt.


Gerätegestützte Krankengymnastik am Großgerät (KGG)

Beinhaltet gezielte physiotherapeutisch betreute KG zur Verbesserung der Muskelkraft und Beweglichkeit zum Beispiel bei Skeletterkrankungen, ob akut oder chronisch. Muskelaufbau nach Operationen oder krankheitsbedingter Musekelschwäche. Präventionstherapie, Schmerzlinderung durch Kräftigung spezieller Muskelgruppen und ein immer größer werdendes Thema bei Jugendlichen ist die Haltungsschwäche.


Sportphysiotherapie

Sicherstellung der Teilnahme an sportlichen Aktivitäten. Hinweise und Bewegungskorrekturen, Rehabilitations- und Trainingsinterventionen zur Verletzungsprävention. Wiederherstellen optimaler Funktionen und Förderung der sportlichen Leistungsfähigkeit. 


taping

Kinesiotaping und funktionelle Tapeverbände.


Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Therapie Verbesserung des Lymphrückflusses und somit Entstauuung von Gewebe und Abtransport von Ödemen. Zum Beispiel nach Operationen oder chronischen Erkrankungen, die zu Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe führen.


Wärme-/ Kältetherapie

Schmerzlinderung, Langfristige Durchblutungsförderung


elektrotherapie

Elektrotherapie niederfrequente Gleich- oder Wechselströme:
Niederfrequenter Gleich- oder Wechselstrom durch Applikation von Elektroden an den entsprechenden Körperbereichen, wie z.B. Muskulatur oder Gelenken. Dies dient zur Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung, Nervenstimulation und zum Muskelaufbau.

Ultraschall:

Der Ultraschall wird durch einen Schallkopf auf der betreffenden Körperstell appliziert. Dies führt im Gewebe zu einer meschanischen und thermischen Wirkung. Somit kommt es zu einer Erhöhung der Durchblutung und zu einer tief im Gewebe wirkenden Massage. Die Ultraschalltherapie kommt unter anderem bei Gelenkarthrosen, Muskelverkürzungen, Verspannungen, Zerrungen und Quetschungen zum Einsatz.

Schlingentisch:
Bei der Schlingentisch -Therapie werden Teile des Körpers in Schlingen gehängt. Es kommt hierdurch zu einer Entlastung des "hängenden" Körperabschnitts, z.B. der Wirbelsäule oder Gelenke. Dies führt bei akuten Beschwerden wie z.B. bei einem Bandscheibenvorfall oder entzündlichen Arthrosen zu einer Entlastung des betroffenen Körperabschnitts und somit zu einer Schmerzlinderung.


personal physio training

Individuelles Training unter Einbeziehung Ihrer persönlichen Ziele, Beschwerden, und natürlich Wünsche. Professionelle sportphysiotherapeutische Betreuung.


Arbeitsplatzanalyse und Beratung

Schmerzlinderung und betriebliche Gesundheitsvorsorge, Haltungsschulung, Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Entspannungstraining und Stressmanagement.